Angebote zu "Deutschen" (78 Treffer)

Kategorien

Shops

Nowey SV Waldhof Mannheim - Fußballfibel, Bibli...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 29.05.2017, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Fußballfibel, Bibliothek des Deutschen Fußballs 14, Autor: Nowey, Andi, Herausgeber: Frank Willmann, Verlag: Culturcon Medien, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Carl-Benz-Stadion // Fankultur // Fußballtradition // Otto Siffling // Sepp Herberger, Produktform: Kartoniert, Umfang: 170 S., 30 Illustr., Seiten: 170, Format: 1.3 x 20.5 x 12.6 cm, Gewicht: 307 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Aus meinem Leben, Hörbuch, Digital, 1, 517min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Gert Westphal liest über das Leben großer Persönlichkeiten der deutschen Geschichte: Carl Ditters von Dittersdorf (1739-1799), eigentlich Johann Ditters von Dittersdorf, österreichischer Komponist der Wiener Klassik und Violinvirtuose; Adolf Kußmaul (1822-1902), deutscher Arzt und Hochschullehrer und Mitbegründer des Begriffs "Biedermeier"; Wilhelmine von Bayreuth (1709-1758), Tochter von Friedrich Wilhelm I. von Preußen, durch Heirat Markgräfin von Bayreuth, Kunstmäzenin, Komponistin und Opernintendantin und bekannt durch die offenen Schilderungen des preußischen Hoflebens in ihren Memoiren; Albrecht Dürer (1471-1528), deutscher Maler, Grafiker, Mathematiker und Kunsttheoretiker, prägte mit seinen Gemälden, Zeichnungen, Kupferstichen und Holzschnitten die Renaissance; Otto von Bismarck (1815-1898), ein deutscher Politiker, war Ministerpräsident des Königreichs Preußen, von 1867 bis 1871 zugleich Bundeskanzler des Norddeutschen Bundes sowie von 1871 bis 1890 erster Reichskanzler des Deutschen Reiches, dessen Gründung er maßgeblich vorangetrieben hatte; Johanna Schopenauer (1766-1838), deutsche Schriftstellerin und Mutter des Philosophen Arthur Schopenhauer und der Schriftstellerin Adele Schopenhauer; Friedrich von Gentz (1764-1832), deutsch-österreichischer Schriftsteller, Staatsdenker, Politiker und Berater von Fürst Metternich; Richard Wagner (1813-1883), deutscher Komponist, Dramatiker, Dichter, Schriftsteller, Theaterregisseur und Dirigent, insbesondere bekannt durch seine Werke "Der fliegende Holländer", "Lohengrin", "Tannhäuser" und "Der Ring der Nibelungen"; Wilhelm Friedrich Waiblinger (1804-1830), deutscher Dichter und Schriftsteller, bekannt durch seine Freundschaft zu Friedrich Hölderlin und Eduard Mörike. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Gert Westphal. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/swrm/000737/bk_swrm_000737_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Kunst-Memo (Spiel)
12,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 36 Kartenmotive zeigen Gesamtansichten und überraschende Details berühmter Gemälde des 19. Jahrhunderts. Das Spektrum umfasst Werke der prominentesten deutschen Vertreter dieser Epoche: Arnold Böcklin, Lovis Corinth, Anselm Feuerbach, Caspar David Friedrich, Max Klinger, Hans von Marées, Adolph Menzel, Philipp Otto Runge und Carl Spitzweg. Auf unterhaltsame Weise können die Spieler nicht nur ihr Gedächtnis trainieren, sondern lernen auch, charakteristische Merkmale verschiedener Kunststile von der Romantik über Biedermeier bis zum Impressionismus zu erkennen.

Anbieter: buecher
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Kunst-Memo (Spiel)
12,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 36 Kartenmotive zeigen Gesamtansichten und überraschende Details berühmter Gemälde des 19. Jahrhunderts. Das Spektrum umfasst Werke der prominentesten deutschen Vertreter dieser Epoche: Arnold Böcklin, Lovis Corinth, Anselm Feuerbach, Caspar David Friedrich, Max Klinger, Hans von Marées, Adolph Menzel, Philipp Otto Runge und Carl Spitzweg. Auf unterhaltsame Weise können die Spieler nicht nur ihr Gedächtnis trainieren, sondern lernen auch, charakteristische Merkmale verschiedener Kunststile von der Romantik über Biedermeier bis zum Impressionismus zu erkennen.

Anbieter: buecher
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Die tolldreisten Geschichten
9,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Honoré de Balzac: Die tolldreisten GeschichtenErstdruck unter dem Titel "Contes drôlatiques": Paris 1832. Druck der ersten deutschen Übersetzung von B. Rüttenauer, 2 Bde.: München 1908.Vollständige Neuausgabe.Herausgegeben von Karl-Maria Guth.Berlin 2016.Textgrundlage ist die Ausgabe:Honoré de Balzac: Die drolligen Geschichten welchselbige der wohledle Herr von Balzac als Festtagsschmaus für alle Pantagruelskindlein in den Abteien der Touraine sammelte und ans Licht zog. Neuerlich in unserm lieben Deutsch wiedererzählt und weidlich gerühmet von dem edlen Carl Theodor Ritter von Riba und Otto Julius Bierbaum. Mit den Bildern des Meisters Dore, 26. bis 30. Tausend, Berlin: Wilhelm Borngräber, [o.J.].Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Lovis Corinth, Die schöne Frau Imperia, 1925.Gesetzt aus Minion Pro, 10.8 pt.

Anbieter: buecher
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Die tolldreisten Geschichten
10,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Honoré de Balzac: Die tolldreisten GeschichtenErstdruck unter dem Titel "Contes drôlatiques": Paris 1832. Druck der ersten deutschen Übersetzung von B. Rüttenauer, 2 Bde.: München 1908.Vollständige Neuausgabe.Herausgegeben von Karl-Maria Guth.Berlin 2016.Textgrundlage ist die Ausgabe:Honoré de Balzac: Die drolligen Geschichten welchselbige der wohledle Herr von Balzac als Festtagsschmaus für alle Pantagruelskindlein in den Abteien der Touraine sammelte und ans Licht zog. Neuerlich in unserm lieben Deutsch wiedererzählt und weidlich gerühmet von dem edlen Carl Theodor Ritter von Riba und Otto Julius Bierbaum. Mit den Bildern des Meisters Dore, 26. bis 30. Tausend, Berlin: Wilhelm Borngräber, [o.J.].Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Lovis Corinth, Die schöne Frau Imperia, 1925.Gesetzt aus Minion Pro, 10.8 pt.

Anbieter: buecher
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Eine kurze Geschichte der deutschen Philosophie
22,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Vittorio Hösle bietet in diesem Buch eine Übersicht über die deutsche Philosophiegeschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Er beginnt mit einer Erörterung der Frage, inwieweit es überhaupt legitim ist, den Gang der deutschen Philosophiegeschichte von den restlichen europäischen Philosophiegeschichten abzusondern, und endet mit verhaltener Skepsis hinsichtlich des Überlebens deutscher Philosophie im 21. Jahrhundert. Der Sonderweg deutscher Philosophie beginnt im Mittelalter mit Meister Eckhart und Nicolaus Cusanus. Eine neue Pointierung wird durch die Reformation gewiesen, die gerade wegen ihrer antiphilosophischen Polemik einen Neubeginn des Denkens ermöglicht und die für Deutschland so charakteristische Verbindung von Philosophie und Philologie hervorbringt. Leibniz, Kant und die Fundierung der Geisteswissenschaften im späten 18. Jahrhundert sind Voraussetzungen der Synthese des Deutschen Idealismus, auf die mit Schopenhauer, Feuerbach, Marx und Nietzsche eine rasche Auflösung des Christentums ebenso wie der bisherigen Vernunftmetaphysik folgt. Die Neubegründungen der Philosophie bei Frege und im Logischen Positivismus, bei den Neukantianern und in der Phänomenologie Husserls werden als die wirkungsmächtigsten Versuche des frühen 20. Jahrhunderts dargestellt; auf sie folgt die Philosophie des Nationalsozialismus (Martin Heidegger, Arnold Gehlen, Carl Schmitt) und schließlich diejenige der Bundesrepublik (Hans-Georg Gadamer, Karl-Otto Apel, Jürgen Habermas und Hans Jonas). Das Buch ist eine auf gründlicher Kenntnis der Primärquellen beruhende Gesamtinterpretation der deutschen Philosophie. Zugleich versteht es sich als Rückblick auf den "deutschen Geist".

Anbieter: buecher
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Eine kurze Geschichte der deutschen Philosophie
23,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Vittorio Hösle bietet in diesem Buch eine Übersicht über die deutsche Philosophiegeschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Er beginnt mit einer Erörterung der Frage, inwieweit es überhaupt legitim ist, den Gang der deutschen Philosophiegeschichte von den restlichen europäischen Philosophiegeschichten abzusondern, und endet mit verhaltener Skepsis hinsichtlich des Überlebens deutscher Philosophie im 21. Jahrhundert. Der Sonderweg deutscher Philosophie beginnt im Mittelalter mit Meister Eckhart und Nicolaus Cusanus. Eine neue Pointierung wird durch die Reformation gewiesen, die gerade wegen ihrer antiphilosophischen Polemik einen Neubeginn des Denkens ermöglicht und die für Deutschland so charakteristische Verbindung von Philosophie und Philologie hervorbringt. Leibniz, Kant und die Fundierung der Geisteswissenschaften im späten 18. Jahrhundert sind Voraussetzungen der Synthese des Deutschen Idealismus, auf die mit Schopenhauer, Feuerbach, Marx und Nietzsche eine rasche Auflösung des Christentums ebenso wie der bisherigen Vernunftmetaphysik folgt. Die Neubegründungen der Philosophie bei Frege und im Logischen Positivismus, bei den Neukantianern und in der Phänomenologie Husserls werden als die wirkungsmächtigsten Versuche des frühen 20. Jahrhunderts dargestellt; auf sie folgt die Philosophie des Nationalsozialismus (Martin Heidegger, Arnold Gehlen, Carl Schmitt) und schließlich diejenige der Bundesrepublik (Hans-Georg Gadamer, Karl-Otto Apel, Jürgen Habermas und Hans Jonas). Das Buch ist eine auf gründlicher Kenntnis der Primärquellen beruhende Gesamtinterpretation der deutschen Philosophie. Zugleich versteht es sich als Rückblick auf den "deutschen Geist".

Anbieter: buecher
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Kunst und Künstler
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Als publizistische Sensation kann die erstmalige Veröffentlichung des deutschen Urtextes von Otto Ranks psychoanalytisch-philosophischem Hauptwerk "Kunst und Künstler" gelten. In einer tour d'horizon durchstreift Rank Mythologie und Religion, interpretiert Sagen und Märchen, sammelt kultur- und kunsthistorische Phänomene, analysiert Krankengeschichten und diskutiert psychoanalytische Hypothesen. Aus diesem reichhaltigen Material entwickelt er eine faszinierende Theorie über den Menschen als ein sich selbst schöpfendes Wesen. Neben Adler und Jung war Otto Rank einer der intellektuellen Giganten im engsten Kreis um Sigmund Freud. In seinem Hauptwerk "Kunst und Künstler", entwickelt er - auf psychoanalytischer Grundlage - einen breit angelegten philosophischen Entwurf über das Verhältnis von Kunst und Neurose, Religion und Mythologie, Individuum und Gesellschaft. Rank erforscht den menschlichen "Schaffensdrang", das anthropologisch angelegte Streben des Menschen, sich in kreativen Werke n - von der Höhlenmalerei über die Kinderzeichnung bis hin zum Kunstwerk und der "Schöpfung der menschlichen kulturellen Werte" (Rank) - auszudrücken. Rank erweitert das Freudsche Konzept der "Heilung durch Bewusstwerdung" durch den Gedanken, dass der Mensch dann "seelisches Heil" erlangt, wenn er "seine volle Schöpferkraft dem Leben und der Lebensgestaltung zuzuwenden vermag", wenn er also "das volle Glück der Persönlichkeitsschöpfung" (Rank) erreicht.Rank hatte großen Einfluss auf viele Künstler, Schriftsteller und Philosophen des 20. Jahrhunderts, angefangen bei Henry Miller und Anais Nin über Paul Goodman, Max Lerner und Carl Rogers bis hin zum deutschen Gegenwartsphilosophen Peter Sloterdijk, dessen "Sphären"-Werk auf Ranks "Trauma der Geburt" bezug nimmt. Innerhalb der Psychoanalyse wurde Rank nach seinem Bruch mit Freud jedoch verleugnet, ja totgeschwiegen. Die "Wiederentdeckung Otto Ranks für die Psychoanalyse", die sich in den letzten J ahren vollzieht, wird der psychoanalytischen Kulturtheorie neue Impulse verleihen.Otto Rank schrieb "Kunst und Künstler" 1932 auf deutsch. Das Werk blieb zunächst unveröffentlicht und wurde nach Ranks Emigration nach Amerika nur in Englisch publiziert. Der deutsche Urtext wird in dieser Ausgabe zum ersten Mal dem Publikum zugänglich gemacht.

Anbieter: buecher
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot