Angebote zu "Natur" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Carl Gross Anzug-Hose CG Shiver aus Baumwolle »...
Top-Produkt
79,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die bequeme Anzug-Hose CG Shiver aus Baumwolle von CARL GROSS hat einen geringen Elasthan-Anteil für das Extra an Tragekomfort. Die Anzug Hose ist Teil eines Baukastenanzugs für Herren die einen Großteil des Tages im Anzug verbringen aber nicht auf den Komfort verzichten möchten. Durch seine seitlichen Einstecktaschen wirkt die Hose sehr locker und ist optimal für das Frühjahr geeignet. Material:98% Baumwolle, 2% Elasthan

Anbieter: OTTO
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Alive AG 5819506 Film/Video DVD 2D Deutsch
10,82 € *
ggf. zzgl. Versand

Von seinem ehemaligen Kriegskameraden Ewald Koch erfährt Anton Lachmann, dass im Kleingärtnerverein Die Laubenpieper e.V.“ eine leerstehende Laube zu verpachten ist. In der freien Natur so richtig entspannen ist seit vielen Jahren ein Wunschtraum von Vater Lachmann, der als Rangiermeister bei der Straßenbahn in Berlin tätig ist. Ewald Koch, der als Taxifahrer arbeitet, wurde sein bester Freund und ist selbst stolzer Besitzer einer Laube. Er ermutigt Anton, dass er seine Familie unbedingt von den Vorzügen und der Gemütlichkeit in der Laubenkolonie überzeugen müsse. In gemeinsamen Gesprächen mit Ehefrau Käthe, Sohn Benno, Tochter Gitta und dem Großvater beschließt die Familie einen Ausflug zu den Laubenpiepern. Die anfängliche Skepsis wandelt sich blitzartig in pure Begeisterung. Schnell werden neue Freundschaften mit anderen Laubenpiepern geschlossen. Doch auch jede Menge Erlebnisse und Aufregungen warten auf Familie Lachmann in der Laubenkoloie ...nnDie heiteren Geschichten um die Laubenpieper-Familie Lachmann inszenierte 1962/63 Regisseur Otto Meyer (Alle meine Tiere, Unser Pauker, Tanz-Café) in Berlin, vorwiegend wurde in Berlin-Steglitz gedreht. Autor Gerhard Biller (Förster Horn, Königliches Abenteuer) lebte selbst einige Zeit in einer Laubenkolonie und wusste wo von er schreibt. Für die Musik war der bewährte Komponist Klaus Wüsthoff (Jazz und Jux in Heidelberg, Mit Vollgas ins Glück - gehupt wie gesungen) zuständig. Die Schauspieler-Riege wurde angeführt von Reinhold Bernt (Das Millionending, Ich rufe Dresden, Herrenpartie), Emmy Burg (Die Frau des Bäckers, Berliner Antigone, Recht oder Unrecht), Horst Janson (Der Bastian, Salto Mortale, Die Protokolle des Herrn M), Eike Pulwer (= Astrid Frank) (Auf einem Bauernhof in Dijon, Schwarzer Markt der Liebe, Zieh dich aus, Puppe) und Carl Brückel (Die Kaiserin, Der Gerechte, Verhör am Nachmittag).

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Em Eukal Johannisbeere zuckerfrei
Top-Produkt
1,79 € *
zzgl. 3,79 € Versand

Produkteigenschaften: Bezeichnung: Hustenbonbons mit Süßungsmitteln Nährwertdeklaration: ; pro 100 g; pro Portion (24g=5 Bonbons) Energie; 963 kJ (231 kcal); 231 kJ (55 kcal) Fett; 0 g; 0 g davon gesättigte Fettsäuren; 0 g; 0 g Kohlenhydrate; 94 g; 23 g –Zucker; < 0,5 g; < ;0,1 g –mehrwertige Alkohole; 94 g; 23 g Eiweiß; 0 g; 0 g Salz; 0,01 g; 0,001 g Vitamin C; 84 mg = 105**; 20 mg = 25** ** % der empfohlenen Tagesdosis an Vitamin C Zutaten: Süßungsmittel: Isomalt, Maltitsirup; Feuchthaltemittel: Glycerin; Säuerungsmittel: Zitronen- und Milchsäure; Hibiskusextrakt; Johannisbeersaftkonzentrat 0,3 g/100 g*; Karamell; Vitamin C; natürliche Aromen; Johannisbeerblätterextrakt 0,04 g/100 g; gefärbt mit: Traubenkonzentrat; Menthol; Eukalyptusöl; Süßungsmittel: Sucralose. * entspricht 1,5% Fruchtsaftanteil Nettofüllmenge: 75 g Aufbewahrungsbedingungen: Bei lichtgeschützter, trockener und kühler Lagerung mindestens haltbar bis Ende/L.: (siehe MHD-Aufdruck) Ursprungsland des Lebensmittels: Deutschland Dr. C. SOLDAN GmbH Dr.-Carl-Soldan-Platz 1 91325 Adelsdorf Weitere verpflichtende Angaben: Enthält Süßungsmittel Isomalt Information der Shopredaktion: Bei weiteren Fragen zu den vorangestellten Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Service-Hotline. Quelle: Angaben des Herstellers Stand: 01/2015

Anbieter: OTTO
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Das stille Tal der Kyll, m. Audio-CD
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit seiner nahezu unversehrten Landschaft, mit seinen zahlreichen Burgen, mit seinem reichen Kulturerbe, mit einem ökologisch noch weitgehend ausgewogenen und vorbildlichen Raum bietet das Kylltal eine Vielzahl von Vorzüge für den Einwohner, den Wanderer, den Ruhesuchenden, den Angler, den Radfahrer. Die sanften Auen mit ihren Erlenreihen, die Streuobstwiesen, die waldigen Hänge, die Mühlen, Kreuze und Kapelle schaffen einen menschenfreundlichen Rahmen ohne Lärm und Luftverschmutzung, ohne Stress und Hektik, eine heile Kleinwelt der Entschleunigung, teilweise abgelegen, aber weltoffen und ohne verlogene Idyllik.Die historisch-kulturelle Monographie "Das stille Tal der Kyll" versteht sich als eine Hommage an diesen Natur- und Lebensraum. Wie ein Kaleidoskop versucht sie, abwechslungsreich einiges zu spiegeln von der erstaunlichen Fülle und Vielfalt dessen, was der Autor auf unzähligen Wanderungen während eines Vierteljahrhunderts im Kylltal entdeckt, erfahren und erlebt hat. Eingeflossen sind die Erkenntnisse, die er beim Durchstöbern von Urkunden und Chroniken, die er durch Kontakte mit Lokalforschern und Kulturträgern, Schriftstellern und Musikern gewonnen hat. Schwerpunkte der Darstellung sind neben der Geschichte die literarischen Würdigungen, die Landschaftsmalerei sowie die Musik, ein wenig erforschtes Gebiet, das durch eine CD auch zum Hörerlebnis wird.Historisch-kulturelle Artikel über: Auw an der Kyll, Bewingen, Birgel, Birresborn, Daufenbach, Densborn, Dohm-Lammersdorf, Ehrang, Erdorf, Frauenkron, Gerolstein, Hillesheim, Hüttingen, Jünkerath, Kasselburg, Kordel, Kronenburg, Kyllburg, Kyll an der Kyll, Lissendorf, Lissingen, Malberg, Mürlenbach, Niederbettingen, Oberbettingen, Pelm, Pfalzkyll, Philippsheim, Ramstein, Speicher, St. Johann, St. Thomas, Stadtkyll, Usch, Winterbach, Zendscheid.Literarische Texte von: Wolfgang Altendorf, Ute Bales, Ernst Becker, Jacques Berndorf, Franziska Bram, Edwin Breiden, Carl Breuer, Batti Dohm, Manfred Dziallas, Heinrich Gueth, Andreas Heinz, Carsten Sebastian Henn, Wilma Herzog, Rudolf Jagusch, Severin Koster, Maria Krämer, Ralf Kramp, Adolf Kühne, Alois Lemling, Bernhard Lemling, Fritz-Peter Linden, Katherine Macquoid, Werner Mathieu, J. Mayer, Anna Maria Merland, Stephan Moll, Rainer Nahrendorf, Edgar Noske, Pierre Nothomb, Anton Obser, Otto Popp, Johannes Reuter, Hermann Ritter, Simon Salomon, Walter Schenker, Norbert Scheuer, Heinz Schmitt, Peter Schroeder, Albert Sepp, Johannes Spielbock, Wilhelm Thelen, Heinrich Tiaden, Clara Viebig, Matthias Weber, Erich Zimmermann, Peter Zirbes.Gemälde und Zeichnungen von: Johannes Bertels, Ernst Brand-Pagés, Wilhelm Heinrich Burger, Wilhelm Degode, Heinrich Delvos, Rolf Dettmann, Hans Dils, Gottfried Freyer, Theo Grumbach, Wilhelm Hartung III., Alfred Holler, Carl Friedrich Lessing, Adolf Lins, Edgar Lorig, Olga Miksche, Sebastian Münster, Carl Nonn, Anton Obser, Heinrich Rosbach, Anton Schneider-Postrum, Max Ströder, Klaus Tombers, Fritz von Wille (6).Musikalische Werke von: Peter Biertz, Carl Breuer, Henry Dumont, Klaus Fischbach, Josef Kappes, H. König, Nico Krell, Wolfgang Merkes, Klaus Maus, Anselme Pau, Matthias Raths, Oskar Schubert, Valentin Schmalen, Anselm Schubiger, Adelheid Steines, Matthias Thömmes, Manfred Ulrich, Franz Friedrich Veling, Thomas Taliesin Weber.CD - Musik im KylltalAufnahmen (Ausschnitte) von etwa 20 musikalischen Kompositionen

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Vermischte Schriften, 2 Tle.
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

ERSTE HÄLFTE I. Theorien und Theoretiker / Neue wertfreie Soziologie / Zur Philosophie Husserls / Husserl and the Problem of Idealism / "Kulturanthropologie" / Wird Spengler recht behalten? / Max Horkheimer (Max Horkheimer / Radiorede über Max Horkheimer / Offener Brief an Max Horkheimer / Gratulor / Eine unterdrückte Vorrede) / Walter Benjamin (Zu Benjamins Gedächtnis / Nachwort zur "Berliner Kindheit um Neunzehnhundert" / Erinnerungen / Vorrede zu Rolf Tiedemanns "Studien zur Philosophie Walter Benjamins" / Interimsbescheid / A l'écart de tous les courants) / Für Ernst Bloch / Nach Kracauers Tod / Oswald Spengler, Der Mensch und die Technik / Alfred Kleinberg, Die europäische Kultur der Neuzeit / Herbert Marcuse, Hegels Ontologie und die Grundlegung einer Theorie der Geschichtlichkeit / Bernhard Groethuysen, Die Entstehung der bürgerlichen Welt- und Lebensanschauung in Frankreich / Hans Driesch, Philosophische Gegenwartsfragen / Theodor Steinbüchel, Das Grundproblem der Hegelschen Philosophie / Nicolai Hartmann, Das Problem des geistigen Seins,u. a. [Sammelbesprechung] / Walter Ehrenstein, Einführung in die Gestaltpsychologie / Philosophy and History. Essays presented to Ernst Cassirer / Roger Caillois, La Manie religieuse / Erich Rothacker, Die Schichten der Persönlichkeit / Jean Wahl, Etudes Kierkegaardiennes, u.a. [Sammelbesprechung] / Wilhelm Grebe, Der tätige Mensch / G. P. Adams, u.a., Knowledge and Society / Maximilian Beck, Psychologie / Richmond Laurin Hawkins, Positivism in the United States 1853-1861 / Heinrich Rickert, Unmittelbarkeit und Sinndeutung / Ad Lukács / Fällige Revision / Zu Ulrich Sonnemanns "Negativer Anthropologie" II. Gesellschaft, Unterricht, Politik Democratic Leadership and Mass Manipulation / Individuum und Staat / Öffentliche Meinung und Meinungsforschung / Zum Problem der Familie / Über Technik und Humanismus / Zum Studium der Philosophie / Aktualität der Erwachsenenbildung / Zur Demokratisierung der deutschen Universitäten / Der Schwarzseher antwortet / Kann das Publikum wollen? / Gleason L. Archer, History of Radio to 1926 / Broadcasting and the Public. A Gase Study in Social Ethics / Fragen an die intellektuelle Emigration / Zur Bekämpfung des Antisemitismus heute / Rodolphe Loewenstein, Psychanalyse de l'Antisémitisme / Otto Busch und Peter Furth, Rechtsradikalismus im Nachkriegsdeutschland / Die UdSSR und der Frieden / Auf die Frage: Warum sind Sie zurückgekehrt / Gegen die Notstandsgesetze / Kritische Theorie und Protestbewegung / "Keine Angst vor dem Elfenbeinturm" ZWEITE HÄLFTE III. Aesthetica Erste Fassung: What National Socialism Has Done to the Arts / Zweite Fassung: The Musical Climate for Fascism in Germany / Toward a Reappraisal of Heine / Die auferstandene Kultur / Hermann Grab / Imaginäre Begrüßung Thomas Manns / Heinz Krüger zum Gedächtnis / Zur Einführung in Heinz Krügers "Studien über den Aphorismus als philosophische Form" / Gershom G. Scholem (Scholem spricht in den "Loeb Lectures" / Gruß an Gershom G. Scholem) / Peter Suhrkamp (Dank an Peter Suhrkamp / Zum 11. Oktober 1959) / Über H. G. Adler / Gegen den Muff / Gleichwohl / Zu Ludwig von Fickers Aufsätzen und Reden / Keine Würdigung / Othmar H. Sterzinger, Grundlinien der Kunstpsychologie / Donald Brinkmann, Natur und Kunst / Physiognomik der Stimme / Karl Korn, Die Sprache in der verwalteten Welt / Abstrakt oder konkav? / Auf die Frage: Mögen Sie Picasso / Zu Arbeiten von Hans Glauber / Von der Musik her IV. Miscellanea Notiz über Namen / Wiener Memorial / Worte ohne Lieder / An Stelle eines Tagebuches / Karlsbader Souvenirs / Im Flug erhascht / Kleiner Dank an Wien / Beitrag zur Geistesgeschichte / "Was lieben Sie eigentlich an Ihrem Mann?" / Fütterung der Toten / Der Ur / Zerrbild / Fast zu ernst / Uromi / Traumprotokolle / Der Fischer Spadaro / Kein Abenteuer / Adorno und Carl Dreyfus: Lesestücke V. Institut für Sozialforschung und Deutsche Gesellschaft für Soziologie / Eine St

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Das stille Tal der Kyll
65,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mit seiner nahezu unversehrten Landschaft, mit seinen zahlreichen Burgen, mit seinem reichen Kulturerbe, mit einem ökologisch noch weitgehend ausgewogenen und vorbildlichen Raum bietet das Kylltal eine Vielzahl von Vorzüge für den Einwohner, den Wanderer, den Ruhesuchenden, den Angler, den Radfahrer. Die sanften Auen mit ihren Erlenreihen, die Streuobstwiesen, die waldigen Hänge, die Mühlen, Kreuze und Kapelle schaffen einen menschenfreundlichen Rahmen ohne Lärm und Luftverschmutzung, ohne Stress und Hektik, eine heile Kleinwelt der Entschleunigung, teilweise abgelegen, aber weltoffen und ohne verlogene Idyllik. Die historisch-kulturelle Monographie &amp;#8222;Das stille Tal der Kyll&amp;#8220; versteht sich als eine Hommage an diesen Natur- und Lebensraum. Wie ein Kaleidoskop versucht sie, abwechslungsreich einiges zu spiegeln von der erstaunlichen Fülle und Vielfalt dessen, was der Autor auf unzähligen Wanderungen während eines Vierteljahrhunderts im Kylltal entdeckt, erfahren und erlebt hat. Eingeflossen sind die Erkenntnisse, die er beim Durchstöbern von Urkunden und Chroniken, die er durch Kontakte mit Lokalforschern und Kulturträgern, Schriftstellern und Musikern gewonnen hat. Schwerpunkte der Darstellung sind neben der Geschichte die literarischen Würdigungen, die Landschaftsmalerei sowie die Musik, ein wenig erforschtes Gebiet, das durch eine CD auch zum Hörerlebnis wird. Historisch-kulturelle Artikel über: Auw an der Kyll, Bewingen, Birgel, Birresborn, Daufenbach, Densborn, Dohm-Lammersdorf, Ehrang, Erdorf, Frauenkron, Gerolstein, Hillesheim, Hüttingen, Jünkerath, Kasselburg, Kordel, Kronenburg, Kyllburg, Kyll an der Kyll, Lissendorf, Lissingen, Malberg, Mürlenbach, Niederbettingen, Oberbettingen, Pelm, Pfalzkyll, Philippsheim, Ramstein, Speicher, St. Johann, St. Thomas, Stadtkyll, Usch, Winterbach, Zendscheid. Literarische Texte von: Wolfgang Altendorf, Ute Bales, Ernst Becker, Jacques Berndorf, Franziska Bram, Edwin Breiden, Carl Breuer, Batti Dohm, Manfred Dziallas, Heinrich Gueth, Andreas Heinz, Carsten Sebastian Henn, Wilma Herzog, Rudolf Jagusch, Severin Koster, Maria Krämer, Ralf Kramp, Adolf Kühne, Alois Lemling, Bernhard Lemling, Fritz-Peter Linden, Katherine Macquoid, Werner Mathieu, J. Mayer, Anna Maria Merland, Stephan Moll, Rainer Nahrendorf, Edgar Noske, Pierre Nothomb, Anton Obser, Otto Popp, Johannes Reuter, Hermann Ritter, Simon Salomon, Walter Schenker, Norbert Scheuer, Heinz Schmitt, Peter Schroeder, Albert Sepp, Johannes Spielbock, Wilhelm Thelen, Heinrich Tiaden, Clara Viebig, Matthias Weber, Erich Zimmermann, Peter Zirbes. Gemälde und Zeichnungen von: Johannes Bertels, Ernst Brand-Pagés, Wilhelm Heinrich Burger, Wilhelm Degode, Heinrich Delvos, Rolf Dettmann, Hans Dils, Gottfried Freyer, Theo Grumbach, Wilhelm Hartung III., Alfred Holler, Carl Friedrich Lessing, Adolf Lins, Edgar Lorig, Olga Miksche, Sebastian Münster, Carl Nonn, Anton Obser, Heinrich Rosbach, Anton Schneider-Postrum, Max Ströder, Klaus Tombers, Fritz von Wille (6). Musikalische Werke von: Peter Biertz, Carl Breuer, Henry Dumont, Klaus Fischbach, Josef Kappes, H. König, Nico Krell, Wolfgang Merkes, Klaus Maus, Anselme Pau, Matthias Raths, Oskar Schubert, Valentin Schmalen, Anselm Schubiger, Adelheid Steines, Matthias Thömmes, Manfred Ulrich, Franz Friedrich Veling, Thomas Taliesin Weber. CD &amp;#8211; Musik im Kylltal Aufnahmen (Ausschnitte) von etwa 20 musikalischen Kompositionen

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Aisthesis
36,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Carl von Linné, der Begründer der modernen Naturwissenschaft und Erfinder der binären Nomenklatur, rechnete zu seinen Vorgängern drei Humanisten: den Strassburger Karthäusermönch und späteren Arzt Otto Brunfels, den Prediger, Arzt und Pflanzenkenner Hieronymus Bock im nordelsässischen Hornberg und den Tübinger Professor Leonhart Fuchs. In ihren Kräuterbüchern lassen sich die ersten und entscheidenden Schritte zur Emanzipation der überlieferten Pflanzenkunde als Arzneilehre zur Botanik als naturwissenschaftlicher Disziplin verfolgen. Denn sie verwenden zwar in ihren Werken noch Sinneseindrücke wie Farbe, Duft, Geschmack zur Beschreibung von Pflanzen - was Linné später für die taxonomische Definition ablehnte. Doch da für die Wahrnehmung von Farbeindrücken nur ein begrenztes Vokabular zur Verfügung stand, fanden sie neue Ausdrucksmöglichkeiten, um der unendlichen Vielfalt der Abtönungen und Schattierungen gerecht zu werden, die sie in der Natur beobachteten. Peter Seidensticker hat die frühen deutschen Kräuterbücher in dieser Studie detailliert ausgewertet, um die Entfaltung eines differenzierten Farben-Wortschatzes in der deutschen Sprache zu zeigen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Das stille Tal der Kyll
51,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit seiner nahezu unversehrten Landschaft, mit seinen zahlreichen Burgen, mit seinem reichen Kulturerbe, mit einem ökologisch noch weitgehend ausgewogenen und vorbildlichen Raum bietet das Kylltal eine Vielzahl von Vorzüge für den Einwohner, den Wanderer, den Ruhesuchenden, den Angler, den Radfahrer. Die sanften Auen mit ihren Erlenreihen, die Streuobstwiesen, die waldigen Hänge, die Mühlen, Kreuze und Kapelle schaffen einen menschenfreundlichen Rahmen ohne Lärm und Luftverschmutzung, ohne Stress und Hektik, eine heile Kleinwelt der Entschleunigung, teilweise abgelegen, aber weltoffen und ohne verlogene Idyllik. Die historisch-kulturelle Monographie &amp;#8222;Das stille Tal der Kyll&amp;#8220; versteht sich als eine Hommage an diesen Natur- und Lebensraum. Wie ein Kaleidoskop versucht sie, abwechslungsreich einiges zu spiegeln von der erstaunlichen Fülle und Vielfalt dessen, was der Autor auf unzähligen Wanderungen während eines Vierteljahrhunderts im Kylltal entdeckt, erfahren und erlebt hat. Eingeflossen sind die Erkenntnisse, die er beim Durchstöbern von Urkunden und Chroniken, die er durch Kontakte mit Lokalforschern und Kulturträgern, Schriftstellern und Musikern gewonnen hat. Schwerpunkte der Darstellung sind neben der Geschichte die literarischen Würdigungen, die Landschaftsmalerei sowie die Musik, ein wenig erforschtes Gebiet, das durch eine CD auch zum Hörerlebnis wird. Historisch-kulturelle Artikel über: Auw an der Kyll, Bewingen, Birgel, Birresborn, Daufenbach, Densborn, Dohm-Lammersdorf, Ehrang, Erdorf, Frauenkron, Gerolstein, Hillesheim, Hüttingen, Jünkerath, Kasselburg, Kordel, Kronenburg, Kyllburg, Kyll an der Kyll, Lissendorf, Lissingen, Malberg, Mürlenbach, Niederbettingen, Oberbettingen, Pelm, Pfalzkyll, Philippsheim, Ramstein, Speicher, St. Johann, St. Thomas, Stadtkyll, Usch, Winterbach, Zendscheid. Literarische Texte von: Wolfgang Altendorf, Ute Bales, Ernst Becker, Jacques Berndorf, Franziska Bram, Edwin Breiden, Carl Breuer, Batti Dohm, Manfred Dziallas, Heinrich Gueth, Andreas Heinz, Carsten Sebastian Henn, Wilma Herzog, Rudolf Jagusch, Severin Koster, Maria Krämer, Ralf Kramp, Adolf Kühne, Alois Lemling, Bernhard Lemling, Fritz-Peter Linden, Katherine Macquoid, Werner Mathieu, J. Mayer, Anna Maria Merland, Stephan Moll, Rainer Nahrendorf, Edgar Noske, Pierre Nothomb, Anton Obser, Otto Popp, Johannes Reuter, Hermann Ritter, Simon Salomon, Walter Schenker, Norbert Scheuer, Heinz Schmitt, Peter Schroeder, Albert Sepp, Johannes Spielbock, Wilhelm Thelen, Heinrich Tiaden, Clara Viebig, Matthias Weber, Erich Zimmermann, Peter Zirbes. Gemälde und Zeichnungen von: Johannes Bertels, Ernst Brand-Pagés, Wilhelm Heinrich Burger, Wilhelm Degode, Heinrich Delvos, Rolf Dettmann, Hans Dils, Gottfried Freyer, Theo Grumbach, Wilhelm Hartung III., Alfred Holler, Carl Friedrich Lessing, Adolf Lins, Edgar Lorig, Olga Miksche, Sebastian Münster, Carl Nonn, Anton Obser, Heinrich Rosbach, Anton Schneider-Postrum, Max Ströder, Klaus Tombers, Fritz von Wille (6). Musikalische Werke von: Peter Biertz, Carl Breuer, Henry Dumont, Klaus Fischbach, Josef Kappes, H. König, Nico Krell, Wolfgang Merkes, Klaus Maus, Anselme Pau, Matthias Raths, Oskar Schubert, Valentin Schmalen, Anselm Schubiger, Adelheid Steines, Matthias Thömmes, Manfred Ulrich, Franz Friedrich Veling, Thomas Taliesin Weber. CD &amp;#8211; Musik im Kylltal Aufnahmen (Ausschnitte) von etwa 20 musikalischen Kompositionen

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Malerei der Romantik Memo (Spiel)
16,50 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die Malerei der deutschen Romantik begeistert noch heute mit ihrer mystischen Darstellung der Natur, der der Mensch fasziniert und sehnsuchtsvoll gegenübersteht. Dieses Memo zeigt Details berühmter Meisterwerke des 18. und 19. Jahrhunderts. Dazu zählen die geheimnisvollen Klosterruinen Caspar David Friedrichs ebenso wie die imposanten Gebirgstäler Ludwig Richters. Das Gesellschaftsspiel, das Werke von Philipp Otto Runge, Carl Gustav Carus, Wilhelm von Schadow und zahlreichen anderen Vertretern dieser Epoche vereint, ermöglicht spielerische Wissenserweiterung und Gedächtnistraining zugleich.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Aisthesis
30,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Carl von Linné, der Begründer der modernen Naturwissenschaft und Erfinder der binären Nomenklatur, rechnete zu seinen Vorgängern drei Humanisten: den Straßburger Karthäusermönch und späteren Arzt Otto Brunfels, den Prediger, Arzt und Pflanzenkenner Hieronymus Bock im nordelsässischen Hornberg und den Tübinger Professor Leonhart Fuchs. In ihren Kräuterbüchern lassen sich die ersten und entscheidenden Schritte zur Emanzipation der überlieferten Pflanzenkunde als Arzneilehre zur Botanik als naturwissenschaftlicher Disziplin verfolgen. Denn sie verwenden zwar in ihren Werken noch Sinneseindrücke wie Farbe, Duft, Geschmack zur Beschreibung von Pflanzen - was Linné später für die taxonomische Definition ablehnte. Doch da für die Wahrnehmung von Farbeindrücken nur ein begrenztes Vokabular zur Verfügung stand, fanden sie neue Ausdrucksmöglichkeiten, um der unendlichen Vielfalt der Abtönungen und Schattierungen gerecht zu werden, die sie in der Natur beobachteten. Peter Seidensticker hat die frühen deutschen Kräuterbücher in dieser Studie detailliert ausgewertet, um die Entfaltung eines differenzierten Farben-Wortschatzes in der deutschen Sprache zu zeigen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot